Pferd stirbt nach aufwändigen Bergungsarbeiten

Es ist ein Pferd zu sehen welches von einem Kran gehoben wird

Pferd stirbt nach aufwändigen Bergungsarbeiten

  • Pferd auf überdachtem Gemüsebeet in Morsbach
  • Feuerwehr musste Tier mit Kran runterheben
  • Pferd starb nach der Rettung

Im oberbergischen Morsbach scheinen eingezäunte Weiden wenig unterhaltsam für abenteuerlustige Tiere zu sein: Nachdem im August eine Kuh einen Ausflug auf das Dach einer Veranstaltungshalle gemacht hatte und eingebrochen war, ist Mittwochabend (03.10.2018) ein Pferd losgezogen. Sein Ziel: das Dach eines Gemüsebeets.

Durch Dach gebrochen

Ein Pferd, das auf einem Laster liegt

Die Feuerwehr fing das Pferd ein

Das Dach war allerdings zu schwach – das Pferd brach ein, bekam Panik und rannte durch den Garten in einen Treppenaufgang. Erschöpft von dem aufregenden Ausflug musste es dort eine Pause einlegen.

Die Feuerwehr hatte das Pferd mit einem Kran herausgehoben. Zunächst hieß es, dem Pferd gehe es den Umständen entsprechend gut. Das Pferd starb wenige Stunden nach der Rettung an seinen Verletzungen.

Stand: 04.10.2018, 19:50