Pfefferspray in Hildener Schule - 12 Kinder im Krankenhaus

Das Bild zeigt ein Pfefferspray.

Pfefferspray in Hildener Schule - 12 Kinder im Krankenhaus

Ein bisher unbekannter Täter hat in einer Hildener Schule Pfefferspray versprüht. 12 Kinder und Jugendliche wurden wegen Reizungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Schülerinnen und Schüler hatten sich laut Polizei im Treppenhaus aufgehalten. Einige bemerkten einen ungewöhnlichen Geruch. Insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler wurden wegen Reizungen von Augen und Schleimhäuten in umliegende Krankenhäusern gebracht.

Laut einer Polizeisprecherin wurde niemand schwer verletzt. Die meisten Schülerinnen und Schüler seien schnell wieder entlassen worden. Wer für den Vorfall verantwortlich ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Sie will weiter ermitteln.

Stand: 02.12.2021, 13:58

Weitere Themen