ADFC will Parkhäuser für Räder in Bonn öffnen

Fahrrad

ADFC will Parkhäuser für Räder in Bonn öffnen

Von Christian Avital

  • ADFC fordert sichere Stellplätze für Räder
  • Viel freier Platz in Parkhäusern
  • Bisher sind Tiefgaragen nicht sicher genug

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub ADFC fordert, Parkhäuser in der Stadt grundsätzlich auch für Fahrräder zu öffnen. Vorbild könnte nun die neue Tiefgarage am Bonner Hauptbahnhof sein, die Ende 2019 eröffnet werden soll.

Gegen Fahrraddiebstal - mehr Fahrradparkplätze

Das neue Parkhaus in der Rabinstraße wird 250 videoüberwachte Stellplätze nur für Fahrräder anbieten. Die Radler haben zudem eine eigene Zufahrt. Genau das wünscht sich der ADFC auch für die anderen von der Stadt betriebenen Tiefgaragen. In denen gebe es genügend nicht genutzte Flächen.

Kein eigener Zugang? - Keine Parkmöglichkeit

Bislang sind Räder dort aber verboten. Vor allem aus Sicherheitsgründen, sagt die Stadt Bonn. Denn eigene Zugänge für Radler fehlen. Der ADFC will, dass die Stadt das ändert.

Stand: 15.10.2018, 10:34

Weitere Themen