Paketbote belästigt Frauen in Meerbusch sexuell

Ein Paketbote stapelt Pakete auf einer Handkarre.

Paketbote belästigt Frauen in Meerbusch sexuell

Ein Paketbote soll mehrere Frauen in Meerbusch Lank-Latum sexuell belästigt haben. Die Polizei geht von weiteren Opfern aus und bittet betroffene Frauen, sich zu melden.

Tatverdächtig ist ein 29-jähriger Mann, der für einen Paketlieferdienst arbeitet. Er soll zwischen dem 26. April und dem 8. Juni mehrere Frauen sexuell belästigt haben. Bisher hätten zwei Frauen aus Meerbusch Anzeige erstattet - die Polizei rechne aber mit weiteren Betroffenen.

Laut der Beamten war der Paketbote in die Wohnungen der betroffenen Frauen gekommen. Gewaltsam Zutritt verschafft habe er sich aber nicht. Genauere Angaben wollte die Polizei noch nicht machen. Nach Aussagen der Betroffenen soll der Mann die Frauen in den Wohnungen teils massiv sexuell bedrängt und belästigt haben. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Vergewaltigung.

Der Mann wurde inzwischen festgenommen und sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Stand: 08.07.2021, 14:20

Weitere Themen