Iris Berben bekommt Orden "Wider den tierischen Ernst" 2022

Iris Berben in Nahaufnahme trägt bunte Komiteemütze und salutiert

Iris Berben bekommt Orden "Wider den tierischen Ernst" 2022

Im kommenden Februar soll Iris Berben in Aachen mit dem Orden "Wider den tierischen Ernst" ausgezeichnet werden. In diesem Jahr war die Verleihung wegen Corona ausgefallen.

Auf seiner Mitgliederversammlung betonte der Verein, man wolle im Februar 2022 auf jeden Fall den Orden "Wider den tierischen Ernst" verleihen. Iris Berben wurde bereits im Jahr 2020 als neue Ordensritterin ausgewählt.

AKV will auf neue Corona-Regeln reagieren

Nach jetzigem Stand dürfen geimpfte, genesene und Gäste mit einem negativen PCR-Test in den Saal zur Verleihung, so der Aachener Karnevalsverein. Man müsse auf neue Maßnahmen dann aktuell reagieren.

Verein: Iris Berben bringt zum Lachen und redet ins Gewissen

Iris Berben gewinne mit ihrer Sympathie und ihrem Humor die Herzen der Menschen, so der Verein in seiner Begründung zur Verleihung. Zugleich nutze sie ihre Popularität, um Partei etwa gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus zu ergreifen.

Der Orden "Wider den tierischen Ernst" wird vom AKV seit den 1950er Jahren an bekannte Persönlichkeiten verliehen, "die Humor und Menschlichkeit im Amt bewiesen haben". Eine Aufzeichnung der nächsten Festsitzung wird voraussichtlich am 14.02.2022 in der ARD ausgestrahlt.

Stand: 31.08.2021, 19:47