13 Fässer Altöl in Nideggen illegal entsorgt

Ölfässer illegal entsorgt

13 Fässer Altöl in Nideggen illegal entsorgt

  • 13 Fässer Altöl illegal entsorgt
  • Öl ist in den Boden gesickert
  • Polizei sucht die Täter

Auf einem Feldweg bei Nideggen- Schmidt in der Eifel haben Unbekannte insgesamt 13 Fässer mit jeweils 200 Liter Altöl entsorgt. Aus einem Fass lief bereits Öl aus.

Polizei sucht Täter

Mit Ölbindemittel wurde das ausgelaufene Öl eingedämmt. Auf Anordnung der unteren Wasserbehörde des Kreises Düren wurde eine Spezialfirma damit beauftragt, die Ölfässer zu entsorgen. Die Fässer wurden am Mittwochmorgen (22.05.2019) gefunden.

Die untere Wasserbehörde prüft den kontaminierten Bereich. Eventuell muss das gesamte Erdreich abgetragen werden. Wer die Ölfässer dort abgelegt hat, wird derzeit von der Polizei ermittelt. Im Extremfall kann ein Tropfen Öl 600-1.000 Liter Grundwasser verseuchen.

Altölfässer in Nideggen abgeladen

00:22 Min. Verfügbar bis 22.05.2020

Jo Hiller auf dem Wertstoffhof 04:12 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Stand: 22.05.2019, 15:51