Kinderbuchpreis NRW geht an Andrea Karimé

Kinderbuchpreis NRW verliehen Lokalzeit2go - Bergisches Land 26.11.2018 02:35 Min. Verfügbar bis 26.11.2019 WDR Wuppertal

Kinderbuchpreis NRW geht an Andrea Karimé

  • Kölner Autorin erhält Preis in Wuppertal
  • Auszeichnung für "King kommt noch"
  • Preis ist mit 5.000 Euro dotiert

Die Kölner Autorin Andrea Karimé erhielt den Kinderbuchpreis NRW für ihr Buch "King kommt noch". Während einer Feierstunde am Freitag (23.11.18) in der Wuppertaler Stadtbibliothek überreichte Kulturstaatssekretär Klaus Kaiser den mit 5.000 Euro dotierten Preis.

Die Kraft des blauen Lichtes

In Andrea Karimés Buch "King kommt noch" geht es um einen Flüchtlingsjungen, der auf der gefährlichen Reise nach Deutschland seinen Hund zurücklassen muss. Der Verlust ist für den Kleinen nur mit viel Phantasie zu ertragen. Der Junge glaubt an die Kraft des blauen Lichtes, das er von einer Nachbarin geschenkt bekommen hat.

Andrea Karimé beim Kinderbuchpreis

Andrea Karimé

Aus der Perspektive des Jungen schildert die Autorin, wie fremd die westliche Welt einem Flüchtlingskind sein muss. Das Buch sei für Kinder mit Flucht-Erfahrung genauso spannend wie für Kinder, die in Deutschland aufgewachsen sind, heißt es in der Begründung für den Preis. Andrea Karimé selbst hat unter anderem libanesische Wurzeln.

Auszeichnung auch für den Illustrator

Zusammen mit der Autorin erhielt der Kieler Illustrator Jens Rassmus den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis. Die Landesregierung hat die Auszeichnung bereits zum 30. Mal von der Landesregierung vergeben. Das Buch "King kommt noch" ist im Wuppertaler Peter-Hammer-Verlag erschienen.

Stand: 23.11.2018, 15:33