Unfallflucht in Neuss: Fahrer lässt schwer verletzte Frauen zurück

Zerstörtes schwarzes Auto, dahinter zwei Rettungswagen

Unfallflucht in Neuss: Fahrer lässt schwer verletzte Frauen zurück

  • Unfallflucht in Neuss mit Mietwagen
  • Fahrer flüchtet und lässt Mitfahrerinnen zurück
  • 43-Jährige schwebt in Lebensgefahr

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Neuss in der Nacht zu Freitag (06.12.2019) ist der mutmaßliche Unfallfahrer vor der Polizei geflüchtet und hat zwei schwer verletzte Frauen im Auto zurück gelassen.

Auto prallt gegen Baum

Nach Angaben der Polizei war der Mann viel zu schnell unterwegs und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer flüchtete zu Fuß. Die Polizei suchte ihn zeitweise auch mit einem Hubschrauber und fand ihn. Er wehrte sich, wurde aber schließlich unter Polizeibegleitung ins Krankenhaus gebracht.

Seine beiden 23- und 43-jährigen Mitfahrerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die ältere Frau schwebt nach Angaben der Polizei nach wie vor in Lebensgefahr. Augenzeugen kümmerten sich um die beiden schwer Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Unfallwagen war gemietet

Der mutmaßliche Unfallfahrer konnte noch nicht von der Polizei identifiziert werden, da er ohne Papiere unterwegs war. Klar sei bisher nur, dass es sich bei dem Unfallauto um einen Mietwagen handele.

Stand: 06.12.2019, 11:03

Weitere Themen