Heldenhaft: Neusser Lkw-Fahrer rettet bewusstlose Autofahrerin per Bremsmanöver

Auf dem Foto ist ein roter LKW, daneben ein grauer BMW. Das Fahrzeug ist zwischen dem LKW und der Leitplanke eingequetscht.

Heldenhaft: Neusser Lkw-Fahrer rettet bewusstlose Autofahrerin per Bremsmanöver

In Neuss-Uedesheim hat am Montagmorgen ein Lkw-Fahrer geistesgegenwärtig reagiert: Mit einem gekonnten Fahrmanöver bewahrte er eine bewusstlose Autofahrerin vor einem schweren Unfall.

Die Frau war mit ihrem Auto am Montagmorgen auf einer Brücke über der A57 unterwegs. Sie touchierte mit dem Wagen schon die Leitplanke, als ihr der Neusser Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug entgegenkam.

Geistesgegenwärtig reagiert - Polizei spricht von Heldentat

Geistesgegenwärtig bremste der Mann das Auto der Frau mit seinem Lkw ab: Er klemmte das Auto sanft an der Leitplanke ein und brachte es so zum Stoppen, so eine Polizeisprecherin auf WDR-Anfrage. Er habe wohl sofort vermutet, dass ein medizinischer Notfall vorliegt. Die fahrerische Leistung sei durchaus als Heldentat zu bewerten.

Unfallursache noch unklar

Der Lkw-Fahrer und ein weiterer Verkehrsteilnehmer leisteten sofort erste Hilfe. Die Frau wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Warum sie das Bewusstsein verloren hat, ist noch unklar.

Neusser Heldentat ähnlich Vorfall vor gut einem Jahr

Vor über einem Jahr sorgte ein ähnlicher Fall auf der B8n bei Düsseldorf-Wittlaer für viel Aufsehen. Damals rettete ein Fahrschul-Lehrer aus Mönchengladbach einem Epileptiker während eines Anfalls am Steuer das Leben, indem er ihn ebenfalls mit seinem Auto an der Leitplanke ausbremste und dann erste Hilfe leistete.

Stand: 08.02.2021, 16:25