Neusser Schützenfest-Highlights im Überblick

Schützen beim Neusser Bürgerschützenfest 2016

Neusser Schützenfest-Highlights im Überblick

Von Alessandro Romio

  • Bürger-Schützenfest Neusser Innenstadt gestartet
  • Rekord: Größtes Schützenregiment aller Zeiten
  • Highlights: Kirmes, Königsparade, großes Feuerwerk

Die Neusser durften sich in diesem Jahr auf das größte Schützenregiment aller Zeiten freuen. Das ist eines von vielen Highlights des diesjährigen Bürger-Schützenfestes, das am Samstag (25.08.2018) offiziell eröffnet wurde.

Die große Königsparade am Sonntag live

Am Sonntag (26.08.2018) fand die feierliche und farbenprächtige Königsparade durch die Neusser City statt. Laut der Stadt gibt es in diesem Jahr das größte Schützenregiment aller Zeiten zu sehen, mit insgesamt 7.705 Schützen und Musikern.

2018: Größtes Schützenregiment aller Zeiten zieht durch Neuss

So farbenfroh sah die Neusser Königsparade am Sonntag (26.08.2018) aus.

Die Reiterkorps bei der Königsparade.

Jedes Jahr ein neuer Rekord: In diesem Jahr sind es insgesamt 7.705 Schützen und Musiker.

Jedes Jahr ein neuer Rekord: In diesem Jahr sind es insgesamt 7.705 Schützen und Musiker.

Für alle Teilnehmer geht es natürlich am Rathaus vorbei.

Darauf mussten die Neusser Schützen lange warten.

Mit Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) kommt erst zum zweiten Mal ein Landesvater als offizieller Ehrengast zur großen Parade auf den Markt.

Ein weiterer prominenter Gast: Peter Kohlgraf, seit einem Jahr Bischof von Mainz.

Ein weiteres Highlight: Die Rede des Schützenpräsidenten. Zum ersten Mal gehalten von Martin Flecken.

Die Edelknaben dürfen bei der großen Königsparade selbstverständlich nicht fehlen.

Ein absolutes Farbenspektakel und der Publikumsliebling: Die Hönesse. So nennt man die Träger der wunderschönen Blumenhörner. Die können bis zu 20 Kilo wiegen.

Hunderte Besucher verfolgten die Königsparade am Sonntag (26.08.2018).

Die beste Aussicht hatten auch in diesem Jahr wieder die geladenen Gäste auf der Rathaus-Empore.

Traditionelles Böllern zur Eröffnung

Offiziell ging es am Samstag (25.08.2018) los. Um 12 Uhr fand am Hessentor das traditionelle Donnern der Geschütze statt. Außerdem wurden in den Straßen und auf den Türmen der Stadt die Fahnen gehisst.

Am Samstagabend zog der feierliche Fackelzug durch die Straßen der Neusser Innenstadt.

Live bei den Vorbereitungen der Fackelwagen für das Neusser Schützenfest 04:01 Min. Verfügbar bis 23.08.2019

Neuer Schützenkönig und Feuerwerk zum Abschluss

Wer wird der neue Schützenkönig und damit der Nachfolger des amtierenden Königs Georg Martin? Das wird am Dienstagnachmittag (28.08.2018) beim traditionellen Königsvogelschießen ermittelt.

Ab wann dürfen wir das - Feuerwerk anzünden

Das Lichtspektakel ist der Höhepunkt am Dienstagabend.

Das Neusser Bürger-Schützenfest endet um 22:30 Uhr mit dem alljährlichen Feuerwerk. Das ist für viele Neusser und Besucher aus anderen Städten noch einmal ein großes Highlight zum Schluss.

Start der Neusser Kirmes am Freitag

Der Kirmesplatz an der Hammer Landstraße wurde schon am Freitag (24.08.2018) um 17 Uhr eröffnet. Auf 50.000 Quadratmetern erstreckt sich der große Platz und die Kirmesmeile "Rollmopsallee".

Eine der Hauptattraktionen soll nach Angaben der Stadt die Riesenschaukel "Konga" mit einer Flughöhe von 45 Metern und einer Spitzengeschwindigkeit von 120 km/h sein. Fest zum Bild der Neusser Kirmes gehört das 50 Meter hohe Riesenrad "Jupiter", das am Ende der "Rollmopsallee" am Eingang zum Kirmesplatz mit 35.000 Lichtern strahlt.

Stand: 26.08.2018, 09:39

Weitere Themen