Neues Logo für den Kölner Dom gesucht

Der Kölner Dom im Sonnenuntergang. Im Vordergrund ist die Kreuzblume zu sehen.

Neues Logo für den Kölner Dom gesucht

  • Kreative sollen Erscheinungsbild entwerfen
  • Dompropst sucht "zentrale visuelle Klammer"
  • Sechs Millionen Besucher pro Jahr

Bis zum 7. Juni können sich Designer, Grafiker und Agenturen bewerben, um ein neues Logo für den Dom zu entwerfen und ein zugehöriges Corporate Design zu entwickeln. "Unser neues Erscheinungsbild soll markant, zeitlos und wertig sein – und natürlich dem Selbstverständnis der Hohen Domkirche entsprechen", erklärte Dompropst Gerd Bachner am Donnerstag (23.05.2019).

Porträtfoto des Dompropstes Gerd Bachner

Sucht ein neues Logo: Kölns Dompropst Gerd Bachner

Der Dom und seine Einrichtungen sollen laut Bachner mit einer zentralen visuellen Klammer versehen werden, die die Angebote rund um die Kathedrale als stärkere Einheit zusammenbringe. Der Dom soll demnach als erhabene Kathedrale von generationsübergreifender Dimension verstanden werden. Er sei ein Ort des Glaubens, der Heiligen Drei Könige, aber auch ein Ort der Kunst, Kultur und des Willkommens.

Der Kölner Dom ist eine der bedeutendsten Kirchen der Welt; jährlich besichtigen ihn sechs Millionen Menschen.

Stand: 23.05.2019, 17:43