Sängerin Maite Kelly ist neue Ehrenamtspatin für Köln

Maite Kelly als neue Ehrenamtspatin für Köln

Sängerin Maite Kelly ist neue Ehrenamtspatin für Köln

  • Oberbürgermeisterin Reker lobt Ehrenamtspreis aus
  • Auszeichnung gibt es seit 20 Jahren
  • Bewerbungen für Ehrenamtspreis bis Anfang April möglich

"KölnEngagiert 2020" - unter diesem Motto wird in diesem Jahr der Kölner Ehrenamtspreis ausgeschrieben. Sängerin Maite Kelly wurde am Mittwoch (22.01.2020) offiziell als neue Patin dafür vorgestellt.

Kölner Ehrenamtspreis feiert 20. Geburtstag

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Köln hervorheben, würdigen und fördern - das ist das Ziel, welches die Stadt Köln mit ihrem Ehrenamtspreis verfolgt und das seit mittlerweile 20 Jahren.

In diesem Jahr übernimmt die Sängerin Maite Kelly die Patenschaft für das Projekt. Damit wird sie in den kommenden Wochen aktiv in der Öffentlichkeit für das Ehrenamt werben und die Menschen in Köln zum Mitmachen aufrufen.

Maite Kelly setzt sich in Afrika ein

Das zweitjüngste Mitglied der Kelly Family engagiert sich selbst seit Jahren ehrenamtlich - unter anderem für verschiedene Projekte in Afrika. Gleichzeitig setzt sie sich im Kampf gegen Krebs ein und arbeitet dafür auch eng mit der Deutschen Krebshilfe zusammen.

Ehrenamtspreis wird Ende August verliehen

Zum 20. Bestehen des Kölner Ehrenamtspreises verleiht die Stadt in diesem Jahr erstmals noch einen Zusatzpreis. Die Idee dafür kommt vom Integrationsrat der Stadt. Konkret handelt es sich dabei um den "Miteinander-Preis Köln für Demokratie und Vielfalt".

Ziel sei es, mit dem Zusatzpreis die ehrenamtliche Tätigkeiten in der Flüchtlingshilfe zu würdigen.

Ehrenamtler können sich bis Anfang April für die Preise bewerben oder andere vorschlagen. Die Preisverleihung findet am 23. August 2020 im Kölner Rathaus statt. Der Ehrenamtspreis ist in diesem Jahr mit einem Preisgeld von 13.000 Euro ausgestattet.

Stand: 22.01.2020, 12:37