Neues Justiz-Hochhaus in Köln

Henriette Reker und Peter Biesenbach mit einem ersten Entwurf

Neues Justiz-Hochhaus in Köln

  • Justizzentrum in Köln-Klettenberg wird neu gebaut
  • Reker und Biesenbach stellen Entwürfe vor
  • Das neue Hochhaus entsteht neben dem jetzigen

Das größte Justizzentrum in NRW in Köln soll neu gebaut werden. Die ersten Entwürfe dazu haben NRW-Justizminister Peter Biesenbach und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker am Freitagmittag (09.08.2019) bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Das Kabinett in Düsseldorf habe dem Neubau grundsätzlich zugestimmt, erklärte der Minister.

Neben dem bisherigen Hochhaus

Justizzentrum Köln mit Amtsgericht und Landgericht

Das heutige Justizhochhaus

Das neue Gebäude für Amts- und Landgericht sowie Staatsanwaltschaft soll auf einem Nachbargrundstück des heutigen Hochhauses in Klettenberg entstehen. Das neue Hochhaus soll aber nicht ganz so hoch werden wie das jetzige Justizzentrum. Wie viel der Neubau kosten wird und was mit bisherigen Grundstück passiert, ist noch völlig offen. Justizminister Peter Biesenbach hofft darauf, dass das neue Justizzentrum bis zum Jahr 2028 stehen könnte.

Stand: 09.08.2019, 14:13