Navi-Fehler: Tanklastzug aus Solinger Wald geborgen

Navi-Fehler: Tanklastzug aus Solinger Wald geborgen

  • Navi lotste Tanklastzug in Waldweg
  • 40-Tonner steckte in Solingen fest
  • Feuerwehr und Bergungsunternehmen schafften Bergung
Ein LKW hat sich im Schlamm festgefahren

Feuerwehr und ein Bergungsunternehmen benötigten Stunden, um am Freitag (07.12.2018), einen festgefahrenen Tanklastzug aus einem Wald bei Solingen-Gräfrath zu bergen. Der Fahrer des Sattelzuges hatte eigentlich Kalk in das Klärwerk Solingen-Gräfrath bringen wollen. Doch das Navigationsgerät lotste den Lkw-Fahrer erst in eine kleine Sackgasse und schließlich mitten in den Wald. Seit Mittwoch (05.12.2018) steckte der Tanklaster fest.

Kalk und der Dieselkraftstoff wurden vor der Bergung abgepumpt. Dies war vor allem nötig, um den Lastzug leichter zu machen. Andernfalls hätte er eine Böschung herabstürzen können, so die Feuerwehr. Der Laster war schon halb vom schlammigen Waldweg abgerutscht. Die Bergung gestaltete sich aufwändig: Erst mit einer Hydraulikpresse konnte die Zugmaschine zurück auf den Weg gedrückt werden. Schließlich wurde der Tanklaster über ausgelegte Balken zurück auf sicheres Terrain gelenkt.

Für die Umwelt habe keine Gefahr bestanden. Dem Lkw-Fahrer war bei dem Manöver nichts passiert.

Stand: 07.12.2018, 19:04