SPD-Chefin Nahles auf Sommertour in Aachen

SPD-Chefin Nahles auf Sommertour in Aachen

  • SPD-Vorsitzende Nahles trifft Lkw-Fahrer bei Aachen
  • Probleme in der Transportbranche besprochen
  • Kritik an europäischen Fahrern mit Dumpingpreisen

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat sich am Samstag (28.07.2018) auf einem Rastplatz der A4 bei Aachen mit Lkw-Fahrern getroffen. Im Rahmen ihrer Sommertour durch Deutschland sprach sie über die aktuellen Probleme in der Transportbranche.

Nahles: Europäische Lösung finden

Die Trucker kritisierten Fahrer aus Süd- und Mitteleuropa, die für Dumpingpreise arbeiteten. Nahles sagte, dass diese auch den Mindestlohn erhalten müssten, wenn sie in Deutschland arbeiten. Sie versprach politischen Druck, damit eine europäische Lösung zugunsten der Lkw-Fahrer gefunden werde.

Fahrer: Katastrophale deutsche Raststätten

Die Fahrer klagten im Gespräch vor allem über die miserablen Bedingungen auf deutschen Raststätten. Im Vergleich zu Belgien oder Italien gebe es viel zu wenige Stellplätze, auch die sanitären Einrichtungen seien oft katastrophal.

Stand: 28.07.2018, 16:15