Wuppertaler Tanztheater-Chefin auch in zweiter Instanz erfolgreich

Adolphe Binder sitzt mit ihren langen braunen Haaren und Blick nach oben bei einer Konferenz

Wuppertaler Tanztheater-Chefin auch in zweiter Instanz erfolgreich

Von Silvia Pauli

  • Landesarbeitsgericht: Fristlose Entlassung ist unwirksam
  • Adolphe Binder gewann auch in zweiter Instanz
  • Keine Berufung möglich

Gegen das Urteil kann das Tanztheater nicht mehr in Berufung gehen. Allerdings will das Gericht erst in einer nächsten Verhandlung, voraussichtlich Januar 2020, entscheiden, ob Adolphe Binder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren darf. Der Richter hat beiden Parteien nahegelegt, sich bis dahin zu einigen. Entweder auf eine mögliche Zusammenarbeit im Dreier-Team oder auf eine gütliche Trennung.

Kündigung nach einem Jahr

Das Tanztheater hatte die Intendantin im Juli 2018 fristlos entlassen. Da war sie gerade ein gutes Jahr im Amt. Angeblich war eine Zusammenarbeit nicht mehr möglich. Ein Teil der Belegschaft hatte sich geweigert, weiter mit Binder zusammen zu arbeiten. Die Vorwürfe lauteten: Mobbing, verbale Entgleisungen und die Unfähigkeit, einen umsetzbaren Spielplan vorzulegen.

Kündigung unwirksam

Adolphe Binder klagte vor dem Arbeitsgericht gegen die Kündigung - und bekam Recht. Der Richter sah keine ausreichenden Gründe für eine fristlose Entlassung. Normal kündigen konnte das Tanztheater ihr nicht, weil in ihrem Fünfjahresvertrag keine Kündigungsregelung vereinbart war.

Tanztheater hat neue Intendantin

Gegen das Urteil legte das Tanztheater Berufung ein. Adolphe Binder hat seitdem Hausverbot. Im November engagierte das Wuppertaler Tanztheater eine neue Intendantin, Bettina Wagner-Bergelt. Sie sagt, sie sei offen für eine Zusammenarbeit, müsse dafür Frau Binder zunächst aber kennenlernen. Roger Christmann, der neue Geschäftsführer des Tanztheaters, sieht eine Weiterbeschäftigung kritisch. Er hält Adolphe Binder für "charakterlich nicht für geeignet.“ Frau Binder hält daran fest, dass sie ihren Vertrag bis 2022 erfüllen will.

Schlangengrube Kulturbetrieb - Beispiel Tanztheater Lokalzeit Bergisches Land 14.08.2019 04:18 Min. Verfügbar bis 14.08.2020 WDR Von Silvia Pauli

Stand: 20.08.2019, 16:44