Männer bedrohen Mutter mit drei Kindern in Düsseldorf

Polizeiauto mit Blaulicht

Männer bedrohen Mutter mit drei Kindern in Düsseldorf

  • Vier junge Männer sollen Mutter mit drei Kindern bedroht haben
  • Die Gruppe soll Geld gefordert haben
  • Polizei sucht Zeugen

In Düsseldorf-Eller sollen Montagnachmittag (08.10.2018) gegen 14 Uhr vier junge Männer einer Mutter gedroht haben, ihren drei kleinen Kindern etwas anzutun, falls diese ihnen kein Geld gebe. Das teilte die Polizei am Dienstag (09.10.2018) mit.

Die 22-Jährige habe mit ihrem Säugling, ihrem 18 Monate alten Kind und ihrem dreijährigen Sohn im Busbahnhof an der Vennhauser Allee gesessen, als einer der Männer sie angesprochen und Geld gefordert habe.

Mutter lehnte Geldforderung zuerst ab

Als sie dies ablehnte, soll er den Arm ihres dreijährigen Sohnes ergriffen und gedroht haben, ihm etwas anzutun. Die anderen drei Männer sollen sich währenddessen um den Kinderwagen gestellt haben. Aus Angst um ihre drei kleinen Kinder habe die Frau der Gruppe 20 Euro gegeben.

Nach Angaben des Opfers sind die Täter 20 bis 22 Jahre alt und sollen dunkelhaarig sein. Der Haupttäter trug einen weißen Jogginganzug mit schwarzen Streifen und eine Baseballkappe. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Stand: 09.10.2018, 18:40

Weitere Themen