Kölner c/o pop 2021 per Livestream

Plakate für das Online-Musik-Festival "c/o pop xoxo 2021" hängen an einer Wand.

Kölner c/o pop 2021 per Livestream

Von Udo Bühlmann

In Köln beginnt das Musikfestival „c/o pop 2021“. Wegen der Coronapandemie findet das Festival rein digital statt.

Pop-Konzerte, Interviews und Talkrunden: Dabei sind nationale wie internationele Acts aus den Bereichen „Indie“, Hiphop“ und verwandten Stilen. Alles auf - diesmal digital erlebbaren - Kölner Bühnen. Per Livestream sind vom 22. bis zum 24.04.2021 Acts rund einhundert Künstlerinnen und Künstler zu sehen.

Hundert KünstlerInnen und Künstler im Stream

Ungewöhnlich sind nicht nur das Festival via Stream, sondern auch die Orte, an denen Aktionen stattfinden. Der Sänger Bosse zum Beispiel spielt Tischtennis, der Pianist Chilly Gonzales tritt in einem Bettenhaus auf.

Talk und Shows mit internationalen Gästen

Zwei Tage lang soll mit bunten poppigen Live-Shows neben den Talkrunden eine Festivalatmosphäre geschaffen werden. Breit gefächert und international das Spektrum der auftretenden Künstlerinnen und Künstler. Dabei sind der Wiener Musiker „Salò“, die polnische Jazzband „EABS“. Auch die Berlinerin „Douniah“ und die Rapper „Ebow“ und „Sugar MMFK“ nehmen teil.

Über DatingApps und Instagram-Filter

In einem Interview mit der Rapperin „Ebow“ werden zum Beispiel Themen wie Datings-Apps oder Instagram-Filter angesprochen. Neben dem Festival nutzt die Branche die zwei Tage auch zu einer Convention. Dieses Branchentreffen ist für die Szene eine gute Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und Newcomer zu fördern.

c/o pop: Nachfolger der Popkomm

Das Musikfestival „c/o pop“ wird seit 2004 in Köln veranstaltet. Es ist Nachfolger der 2003 nach Berlin verlegten „Popkomm“.

Der c/o pop Livestream wird vom 22.04.2021 ab 12 Uhr bis zum 23.04.2021 angeboten. Session und Workshops finden dann am 24.04.2021 statt.

Stand: 22.04.2021, 09:55