Frau stirbt nach Messerstecherei in Moerser Bar

Symbolbild: Mit Blaulicht fahrender Rettungswagen

Frau stirbt nach Messerstecherei in Moerser Bar

  • Mann sticht in einer Bar in Moers auf zwei Frauen ein
  • 38-jährige stirbt an ihren Verletzungen
  • Auslöser offenbar ein Beziehungsstreit

Die Tat ereignete sich in der Moerser Bar "Moulin Rouge": Dort kam es am Samstagabend (06.04.2019) zu einem Streit zwischen einer 31-Jährigen und ihrem 46-Jährigen ehemaligen Lebensgefährten aus Duisburg. Nach Erkenntnissen der Duisburger Polizei stach der Mann schließlich mit einem Messer auf die Frau und auch auf eine weitere anwesende 38-Jährige ein. Möglicherweise war sie der jüngeren Frau im Streit mit deren Ex-Partner zu Hilfe geeilt, sagte ein Polizei-Sprecher.

Beide Frauen erlitten schwere Verletzungen, flohen aber noch in einen benachbarten Imbiss, wo Rettungskräfte alarmiert wurden. Trotz einer Notoperation im Krankenhaus starb die 38-Jährige, die 31-Jährige überlebte mit schweren Verletzungen.

Mordkommission ermittelt

Der 46 Jahre alte Verdächtige flüchtete zunächst, wurde aber wenig später gestellt und festgenommen. Am Sonntag (07.04.2019) soll ein Haftbefehl gegen ihn beantragt werden. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

Ob die beiden Frauen Angestellte der Bar waren, stand laut Polizei am Sonntag noch nicht fest. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler sollen die drei Beteiligten aus Rumänien stammen. Der Verdächtige lebte in Duisburg.

Stand: 07.04.2019, 11:06

Weitere Themen