Großbrand in Moers unter Kontrolle

Lagerhallenbrand in Moers unter Kontrolle 02:14 Min. Verfügbar bis 08.02.2020

Großbrand in Moers unter Kontrolle

  • Feuer beim Reifenhandel unter Kontrolle
  • Brandsicherheitswache bis Samstag
  • Gutachter ermitteln wegen Brandursache

Im Zentrum von Moers ist es am Freitagvormittag (08.02.2019) zu einem Großbrand gekommen. Etwa 80 Feuerwehrleute kamen zum Einsatz. Betroffen war ein Gebäudekomplex auf der Klever Straße.

Am Mittag war das Feuer gelöscht. Eine Brandsicherheitswache mit einem Löschfahrzeug und sieben Feuerwehrmännern sollte sicherstellen, dass es bis Samstag nicht erneut brennt.

Lagerhalle steht in Flammen

Starke Rauchentwicklung beeinträchtigte Verkehr

Laut Polizei sind in den Hallen ein Reifenhandel und ein Onlinehändler für Sprühfolien ansässig, wodurch es zur starken Rauchentwicklung kam. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt, weitere Verletzte gibt es offenbar nicht. Das Gebäude ist derzeit einsturzgefährdet.

Wegen der Arbeiten war die Klever Straße bis zum Abend gesperrt. Der Bahnverkehr wurde bereits am Nachmittag wieder freigegeben. Für die Anwohner besteht keine Gefahr mehr.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Polizei ermittelt wegen Brandursache

Die Polizei und die Feuerwehr ermitteln nun die Brandursache. Laut offiziellen Angaben wird frühestens am Montag (11.02.2019) mit einem Gutachten gerechnet.

Stand: 08.02.2019, 17:51

Weitere Themen