Flyer mit Hakenkreuzen in Mönchengladbacher Briefkästen

Polizist mit Schusswaffe

Flyer mit Hakenkreuzen in Mönchengladbacher Briefkästen

  • Zettel in Briefkästen geworden
  • Hakenkreuze und ausländerfeindliche Texte
  • Staatsschutz ermittelt

In der Mönchengladbacher Innenstadt und im Ortsteil Heyden sind in der Nacht zu Montag (28.10.2019) in mehrere Briefkästen Zettel mit Hakenkreuzen und ausländerfeindlichen Texten geworfen worden. Wie die Polizei am Dienstag (29.10.2019) mitteilte, sind bis jetzt fünf Taten angezeigt worden.

Die Polizei geht davon aus, dass weitere Haushalte betroffen sind und bittet um Anzeigenerstattung. Die Flyer sollten nicht mit bloßen Händen angefasst werden, damit Spuren gesichert werden können. Der Staatsschutz ermittelt.

Stand: 30.10.2019, 07:16