Amazon startet neues High-Tech-Lager

Neues Amazon-Logistikzentrum in Mönchengladbach-Rheindahlen

Amazon startet neues High-Tech-Lager

  • Kernteam besteht aus rund 500 Mitarbeitern
  • Erstes Paket wird am Montag in einer Woche verschickt
  • Laut Online-Händler ist es das "modernste Lager" in Europa

In Mönchengladbach-Rheindahlen nimmt in einer Woche das neue High-Tech-Amazon-Logistikzentrum seinen Betrieb auf. Dort sollen mittelfristig bis zu 2.000 Mitarbeiter angestellt sein.

Kernteam von 500 Mitarbeiter wird eingewiesen

Neues Amazon-Logistikzentrum in Mönchengladbach-Rheindahlen

Im Gebäude sind fast 17 Kilometer Förderband

Am Montag (05.08.2019) hatten viele Mitarbeiter ihren ersten Arbeitstag. Zum Kernteam mit rund 500 Mitarbeitern gehören u.a. Spezialisten wie beispielsweise für Informationstechnik, Techniker für die Logistik, Personalfachleute und Logistikfachkräfte, aber auch erste Versandmitarbeiter. Sie werden aktuell eingearbeitet und bekommen Führungen.

Außerdem sind die ersten Waren im Lager eingetroffen und wurden in die 34.000 noch leeren Regale eingeräumt. Am kommenden Montag (12.08.2019) wird dann das allererste Paket das Lager verlassen und ausgeliefert.

Langfristig 2.000 Mitarbeiter geplant

Neues Amazon-Logistikzentrum in Mönchengladbach-Rheindahlen

Hier wird die Ware verpackt

Insgesamt sollen innerhalb des ersten Betriebsjahres 1.000 Mitarbeiter angestellt werden, viele von ihnen aus der Region. Langfristig will Amazon aber 2.000 Mitarbeiter im Lager beschäftigen und hofft, 80 Prozent fest anstellen zu können. Die übrigen 20 Prozent sind dann Saisonarbeiter.

Das Logistikzentrum in Mönchengladbach arbeitet im "Zwei-Schicht-Betrieb".

Laut Amazon "modernstes Lager"

Das neue Logistikzentrum in Mönchengladbach ist Teil des europäischen Logistiknetzwerks von über 40 Zentren in sieben europäischen Ländern. Von Mönchengladbach aus werden Bestellungen in die ganze Welt versandt.

Laut dem Unternehmen können am Tag bis zu 300.000 Päckchen ausgeliefert werden. Im Gebäude wurden dazu fast 17 Kilometer Fördertechnik mit 192 Paket-Rutschen verbaut.

Neues Amazon-Logistikzentrum in Mönchengladbach-Rheindahlen

Rund 200 solcher Roboter sind im Einsatz

Unterstützt werden die Mitarbeiter sogar von Robotern, die die Regale mit den Produkten hoch heben und in die Warenentnahme liefern. Amazon hat 105 Millionen Euro in die technische Ausstattung des Logistikzentrums investiert.

Amazon, wir müssen reden!

COSMO TECH 11.06.2019 59:47 Min. Verfügbar bis 10.06.2020 COSMO

Download

Stand: 05.08.2019, 16:15

Kommentare zum Thema

1 Kommentar

  • 1 Amazonian 06.08.2019, 18:25 Uhr

    Fein fein