Wolf oder Hund? Drei gerissene Schafe im Rhein-Sieg-Kreis

Wolf oder Hund? Drei gerissene Schafe im Rhein-Sieg-Kreis

Experten des Landesamtes für Natur und Umwelt untersuchen den Tod mehrerer Schafe in Swisttal-Heimerzheim am Wochenende. Sie wollen herausfinden, ob Wölfe die Schafe angegriffen haben.

Untersucht werden jetzt Speichelproben von den Bissstellen an den Schafen. Nur so kann nachgewiesen werden, ob es Wölfe waren. Und nur dann bekäme der Schäfer auch eine Entschädigung.

Tote Schafe unter einer Plane

Mehrere trächtige Schafe waren angegriffen worden, drei von ihnen waren nach dem Angriff verendet. Eigentlich war die Weide mit einem ein Meter fünfzig hohen Zaun geschützt.

Der Wolf gehört hierher!

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 18.12.2020 12:08 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 WDR 5


Download

Bisher noch keine Wölfe im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis

Bislang gab es im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis noch keine Wölfe, aber am Freitag waren im nahe gelegenen Remagen ebenfalls Schafe gerissen worden. Es könnte also sein, dass der Wolf den Sprung über den Rhein geschafft hat.

Der Weg des Wolfes Quarks 07.08.2018 04:35 Min. Verfügbar bis 07.08.2023 WDR

Stand: 22.02.2021, 16:48

Weitere Themen