Kindesmissbrauch: Prozess in Moers

Gerichtsgebäude in Moers

Kindesmissbrauch: Prozess in Moers

Wegen sexuellen Missbrauchs verhandelt das Klever Landgericht seit Donnerstag (26.11.2020) gegen einen 47-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort.

Ihm wird vorgeworfen, sechs Jungen aus der Nachbarschaft in insgesamt 60 Fällen sexuell missbraucht zu haben. Die Opfer waren zu den Tatzeitpunkten zwischen 8 und 15 Jahre alt.

Geständnis zum Prozessbeginn

Der Angeklagte verdeckt sein Gesicht mit einer Mappe

Die vorgeworfenen Taten liegen bereits einige Jahre zurück. Laut Anklage geschah die erste Tat im Jahr 2016, im August 2018 wurde der Angeklagte schließlich festgenommen.

Zu Beginn des Prozesses hat der Angeklagte die Taten größtenteils gestanden. Ihm droht nun eine Gefängnisstrafe von bis zu 15 Jahren. Der Prozess findet in der Moerser Außenstelle des Klever Landgerichts statt und wird am 7. Dezember fortgesetzt.

Stand: 26.11.2020, 18:08