Autodiebe werfen Metallkrallen auf Autobahn bei Overath

Eine Metallkralle steckt in einem Autoreifen fest

Autodiebe werfen Metallkrallen auf Autobahn bei Overath

  • Verfolgung auf Autobahn
  • Metallkallen auf Straße geworfen
  • Reifen beschädigt

Autodiebe haben in der Nacht zu Dienstag (09.12.2019) bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei dutzende Metallkrallen auf die Autobahn 4 bei Overath geworfen - offenbar um ihre Verfolger loszuwerden. Nach Angaben der Polizei wurden dadurch acht unbeteiligte Fahrzeuge beschädigt - unter anderem an den Reifen.

Polizei verfolgt Autodiebe

Durch die hohe Geschwindigkeit des Polizeiautos hätte ein geplatzer Reifen für die Beamten lebensgefährliche Folgen haben können. Die Polizei hatte die Verfolgung aufgenommen, weil eine Autofahrerin in Overath ihren Wagen als frisch gestohlen gemeldet hatte.

Täter weiter auf der Flucht

Das gestohlene Auto konnte auf einem Rastplatz gefunden werden. Die Täter sind flüchtig. Die A 4 musste fast eine Stunde gesperrt werden, damit die gefährlichen Metallkrallen aufgesammelt werden konnten.

Stand: 10.12.2019, 16:34

Weitere Themen