Messe Düsseldorf sagt bis April alle Großmessen ab

Auf dem Foto ist einne Messehalle mit Rolltreppen. Über den Rolltreppen hängt Werbung für die Messe "Boot".

Messe Düsseldorf sagt bis April alle Großmessen ab

Die weltgrößte Wassersportmesse Boot wird allerdings nur verschoben und aufs Frühjahr verlegt.

Die Messegesellschaft hat heute wegen der Corona-Pandemie bis April alle Großmessen abgesagt. Betroffen sind unter anderem die weltgrößte Messe für Druckerzeugnisse - Drupa - (20.-28.04), die Verpackungsmesse Interpack (25.02.-03.03) und die Weinmesse Pro Wein (19.- 23.03.)

Die Absage soll Planungssicherheit schaffen und sei mit den Ausstellern, Partnern und Verbänden abgesprochen, teilte die Messe Düsseldorf am Donnerstag mit.

Boot wird verschoben

Die weltgrößte Wassersportmesse Boot soll aber verschoben werden. Sie soll jetzt vom 17. bis zum 25. April 2021 stattfinden. Dafür werde es - wie auch schon beim Caravansalon im Herbst - ein umfangreiches Hygienekonzept geben, so die Messe Düsseldorf. Pro Tag werden maximal 20.000 Besucher hereingelassen. Mit Plexiglas an Messeständen und großem Abstand zwischen den Stühlen sollen Corona-Infektionen verhindert werden.

Für den Frühling ist Messe-Chef Wolfram N. Diener optimistisch: "Wir sind bestens vorbereitet und gehen davon aus, dass sich im Laufe des kommenden Jahres das allgemeine Pandemiegeschehen und die Reisemöglichkeiten positiv entwickeln werden."

Stand: 03.12.2020, 15:28