Maria 2.0: Menschenkette am Kölner Dom

Initiative Maria 2.0

Maria 2.0: Menschenkette am Kölner Dom

  • Demonstration Initiative Maria 2.0
  • Katholische Frauen kritisieren die Kirche
  • Forderung nach mehr Gleichberechtigung

Die katholischen Frauen von der Initiative Maria 2.0. haben für Sonntag (22.09.2019) eine Demonstration in der Kölner Innenstadt angekündigt. Die internen Kirchenkritikerinnen möchten damit für den Zugang von Frauen in Weiheämter protestieren. Konkret geht es ihnen um eine katholische Welt, in der Frauen und Männer, Priester und Laien gleichberechtigt sind und als Gemeinschaft das Leben gemeinsam gestalten.

12 Uhr Treffen am Roncalliplatz

Die Initiative hofft auf viele männliche Mitstreiter. Ziel sei es mit allen Teilnehmern eine Menschenkette am Kölner Dom zu bilden. Hier geht es bereits am Montag mit der nächsten Protestaktion weiter. Die katholische Frauengemeinschaft Deutschland ruft zum Montagsgebet für eine geschlechtergerechte Kirche auf. Das Montagsgebet ist an diesem Tag zum ersten Mal mit einer Prozession zum Kölner Dom verbunden. Los geht es um 16.45 Uhr.

Mit Unterstützung durch den Kölner Erzbischof Kardinal Woelki dürfen die Gläubigen nicht rechnen. Ob er sich bei der zeitgleich in Fulda stattfinden Herbsttagung der deutschen Bischofskonferenz dazu äußern wird, ist offen.

Stand: 20.09.2019, 15:46

Weitere Themen