Fluggast-Klagen: Amtsgericht Geldern arbeitet am Limit

Ein Flugzeug auf dem Rollfeld des Weezer Flughafens

Fluggast-Klagen: Amtsgericht Geldern arbeitet am Limit

Von Dominik Peters

  • Massiver Anstieg an Fluggastklagen
  • Amtsgericht Geldern: "Total überlastet"
  • Richterbund: Verfahrenswelle dürfte wachsen

Immer mehr unzufriedene Fluggäste verklagen Airlines nach Flugausfällen und Verspätungen auf Entschädigungen. Allein das Amtsgericht Geldern rechnet bis zum Jahresende mit bis zu 2.000 Klagen wegen verspäteter oder annulierter Flüge.

Schon jetzt deutlicher Anstieg

In der ersten Hälfte des Jahres seien gut 1300 Klagen eingegangen, so Gerichtsdirektor Jörg Werner: "Wir gehen davon aus, dass vor dem Jahreswechsel nochmal ein riesiger Schwung kommen wird." Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2018 musste das Amtsgericht nur rund 840, im Jahr 2016 nur rund 300 Klagen bearbeiten.

"Die Beschäftigten seien "total überlastet", so der Gerichtsdirektor. Das betreffe nicht nur die Richter, sondern das gesamte Haus – etwa auch Mitarbeiter, die Daten einpflegen oder Termine koordinieren müssten. Kommenden Monat solle das Richterteam um eine Vollzeitstelle aufgestockt werden.

Richterbund: "Justiz ächzt"

Auch der Deutsche Richterbund beklagt: "Die deutsche Justiz ächzt unter einer Welle von Fluggastklagen." Die Masse führe dazu, dass andere Fälle liegen blieben. Demnach erwarten die Amtsgerichte an den 15 größeren Flughafenstandorten Deutschlands für das Jahr 2019 insgesamt rund 90.000 Fälle. An der Spitze liege das Amtsgericht Düsseldorf mit etwa 20.000 erwarteten Fällen.

Flugrechtsdienstleister boomen

"Die Verfahrenswelle dürfte noch wachsen, weil Rechtsdienstleister über Portale im Internet derzeit massiv um neue Mandate betroffener Flugkunden werben", so der Geschäftsführer des Deutschen Richterbundes Sven Rebehn.

Allein das in Duisburg ansässige Unternehmen EUClaim hat nach eigenen Angaben seit 2007 mehr als einer halben Million Fluggästen geholfen, Entschädigungen zu erhalten.

Stand: 22.10.2019, 14:38

Weitere Themen