Streit um Bleibelastung - Stadt reagiert auf Vorwürfe

Landschaftsbild der Zülpicher Börde

Streit um Bleibelastung - Stadt reagiert auf Vorwürfe

  • Bleibelastung in Böden in Mechernich
  • Erde soll ausgetauscht werden
  • Stadt hat auf Vorwürfe reagiert

Im Streit um die Bleibelastung von Böden in Mechernich wirft eine Bürgerinitiative der Stadt gravierende Versäumnisse beim Verkauf von Grundstücken vor. Dabei beruft sie sich auf die gutachterliche Stellungnahme eines Experten für Bodensanierung. Die Stadt hat am Montag (25.02.2019) auf die Vorwürfe reagiert

Unzureichende Informationen über Grundstücke

Der Gutachter kritisiert, die Stadt habe Käufer von Grundstücken über Jahre nur unzureichend über die in Mechernich herrschende Bleibelastung informiert und belastete Flächen nicht klar gekennzeichnet.

Jetzige Böden sind teils Sondermüll

In der Folge bedeute dies, dass belastete Böden, auf denen auch Kinder spielen oder Gemüse angebaut werde, komplett ausgetauscht und als Sondermüll entsorgt werden müssten. Denn die Prüfwerte für Blei seien zum Teil um ein Vielfaches überschritten. Die Stadt Mechernich konnte sich kurzfristig nicht zu den Vorwürfen äußern. Sie will demnächst ein eigenes Gutachten vorlegen. Dazu seien vor etwa zwei Wochen Bodenproben genommen worden, heißt es.

Kritik auch an der Aufsichtsbehörde

Kritik übt der jetzige Gutachter auch an der Aufsichtsbehörde im Kreis Euskirchen. So müsse etwa ein Merkblatt zur Information der Bewohner zur Gesundheitsvorsorge gegen Blei dringend überarbeitet werden. Hintergrund für den Streit zwischen der Bürgerinitiative und der Stadt Mechernich sind Planungen von Neubaugebieten in einem Naherholungsgebiet.

Keine eigenen Messungen?

Die Stadt Mechernich hat am Montag auf die Vorwürfe reagiert, nach denen in einem Neubaugebiet der Boden mit Blei belastet sei. In ihrer Reaktion weist sie darauf hin, dass der Stellungnahme des Wissenschaftlers keine eigenen Messungen zugrunde lägen. Sie stelle lediglich EINE Meinung dar. Der Austausch von Boden sei nur erforderlich, wenn Grenzwerte auch bei Blutuntersuchungen überschritten würden.

Die Stadt Mechernich kündigte daher an, entsprechende Reihenuntersuchungen zur Bleibelastung durch eine Universität in Auftrag zu geben. Außerdem werde man demnächst ein eigenes Gutachten vorlegen.

Gutachten: Bleibelastung in Mechernich

00:28 Min. Verfügbar bis 25.02.2020

Bürgerinitiative legt Gutachten zu Bleibelastung in Mechernich vor 00:47 Min. Verfügbar bis 25.02.2020

Stand: 25.02.2019, 17:14