Bonn ergreift Maßnahmen gegen Elterntaxis

Elterntaxi

Bonn ergreift Maßnahmen gegen Elterntaxis

Die Bonner Stadtverwaltung will vor ihren Schulen sogenannte Hol- und Bringzonen einrichten, damit Eltern nicht mehr mit dem Auto bis ans Schultor fahren.

Anlass sind das morgendliche Verkehrschaos vor vielen Schulen und mehrere Beinahunfälle. Deshalb sollen die Hol- und Bringzonen mindestens 250 Meter von der Schule entfernt liegen. Über diese Entscheidung des Schulausschusses werden die Schulen zur Zeit von der Stadt informiert.

Ein gewollter Nebeneffekt: Die Kinder haben wenigstens einen kurzen Fußweg, um selbst den Straßenverkehr kennen zu lernen. Die Stadt will Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bringen, nicht zwanghaft auf Abstand halten. Vielmehr sollen Lehrer und Eltern selbst entscheiden, ob ihre Schule an dem Programm teilnimmt.

Stand: 14.05.2018, 09:43