Massenschlägerei in Aachener Disco

Schatten von Tanzenden Menschen in einem Club

Massenschlägerei in Aachener Disco

  • 40 Polizeibeamte im Einsatz
  • 19 Menschen festgenommen
  • Ermittlung wegen Landfriedensbruchs

Die Polizei hat nach einer Massenschlägerei am frühen Sonntagmorgen (15.04.2018) in der Diskothek "Starfish" in Aachen 19 Menschen festgenommen. 40 Beamte waren nötig, um die Kontrahenten auseinanderzubringen.

Junggesellenenabschied endete handgreiflich

Wie genau es zu dem Vorfall kam, weiß die Polizei noch nicht. Fest steht allerdings, dass die Teilnehmer eines Junggesellenabschiedes im Vorfeld mit anderen Discobesuchern aneinandergerieten und es kurz darauf zu der Auseinandersetzung kam.

In dem Trubel versuchten einige Männer, bereits von der Polizei Festgenommene wieder zu befreien. Dazu griffen sie auch die Beamten an. Von diesen wurde keiner verletzt.

Ermittlung wegen Landfriedensbruchs

Für die Streithähne, die allesamt aus Belgien kamen, hat der Vorfall Konsequenzen. Gegen sie wird wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

Stand: 16.04.2018, 10:50