Mann bei Streit in Köln schwer verletzt

Blaulicht eines Polizeifahrzeugs

Mann bei Streit in Köln schwer verletzt

Von Udo Bühlmann

  • Lebensgefährliche Stichwunden bei Streit
  • Zwei Männergruppen geraten aneinander
  • Polizei prüft Verbindung zu früherem Vorfall

In Köln ist ein Mann bei einem Streit am Montagabend (21.10.2019) lebensgefährlich verletzt worden. Zwei Gruppen von Männern waren aneinandergeraten.

Zwei Gruppen Männer streiten

Im Kölner Stadtteil Mülheim waren am Montagabend gegen 18 Uhr zwei Männergruppen zu jeweils drei und fünf Personen zunächst nur verbal aneinandergeraten. Der Streit auf dem Wiener Platz geriet aber außer Kontrolle.

Lebensgefährliche Stichwunden

Ein Polizist führt eine Person in Handschellen ab

Polizei verhaftet drei Männer

Im Laufe der Auseinandersetzung wurde einer der Männer mit einem Messer schwer verletzt. Er wurde nach Polizeiangaben mit lebensgefährlichen Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Mordkommission eingerichtet

Die Polizei nahm drei der beteiligten Männer fest. Über die Ursache des Streits ist bisher nichts bekannt. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Noch ist nicht klar, ob diese Auseinandersetzung in Zusammenhang mit einer Massenschlägerei steht, die sich eine deutsche und eine bulgarische Familie am 15.10.2019 in Köln-Mülheim geliefert hatten.  

Stand: 22.10.2019, 10:46