Großeinsatz bei Mahnwache rechter Gruppen in Köln

Blaulicht eines Polizeiautos

Großeinsatz bei Mahnwache rechter Gruppen in Köln

  • Mahnwache rechter Organisationen
  • Gegendemo von "Köln gegen Rechts"
  • Polizei mit Hundertschaften vor Ort

Bis zu 300 Anhänger rechter Organisationen haben am Freitagabend (02.08.2019) vor dem Kölner Hauptbahnhof demonstriert. Nach ihren Angaben wollten sie an den 8-jährigen Jungen erinnern, der in Frankfurt auf die Gleise gestoßen wurde.

Gegen die Mahnwache, zu der unter anderem eine Gruppierung aufgerufen hatte, die in der Vergangenheit in Köln gewalttätig gegen Ausländer vorgegangen ist, hat das Bündnis "Köln gegen Rechts" demonstriert. Auch an dieser Demonstration nahmen etwa 300 Menschen teil.

Die Polizei war mit Hundertschaften im Einsatz, um Zusammenstöße beider Gruppen zu verhindern. Nach ihren Angaben verlief der Einsatz störungsfrei.

Stand: 02.08.2019, 23:16