Mädchen fällt aus Bonner Bus - Anklage gegen Fahrer

Bus der Stadtwerke Bonn mit zerbrochenen Scheibe

Mädchen fällt aus Bonner Bus - Anklage gegen Fahrer

Von Ulrike Schödel

  • Fünfjährige fiel durch Fenster aus fahrendem Linienbus
  • Busfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt
  • Defektes Fenster nach Kollision nicht gesichert

Nach dem Sturz eines fünfjährigen Mädchens aus einem fahrenden Linienbus der Bonner Stadtwerke, muss sich der 44-jährige Busfahrer bald wegen fahrlässiger Körperverletzung vor dem Bonner Amtsgericht verantworten. Das teilte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag (09.01.2020) mit.

Das Mädchen, das mit seinem Bruder auf einer hinteren Bank saß, war am 18. Juli 2019 in einer Rechtskurve gegen eine offenbar defekte Fensterscheibe des Busses gedrückt worden, die hierdurch nachgab und zerbrach.

Busfahrer kollidierte zuvor mit einem Baum

Laut Anklage war der langjährige Busfahrer der Stadtwerke an diesem Tag zuvor bei einem Ausweichmanöver an einer Haltestelle mit einem Baum kollidiert. Dabei war der Bus im hinteren Bereich mit Kratzern und Dellen beschädigt worden. Auch eine Fensterscheibe zersplitterte, saß jedoch fest im Rahmen.

Der Busfahrer meldete den Unfall nach einer ersten Kontrolle des Busses an die Leitstelle, teilte laut Anklage aber auch mit, dass das Gefährt weiterhin fahrbereit sei.

Mädchen stürzte durch Fenster aus dem Bus

Kurz darauf stieg eine Mutter mit drei Kindern in den Bus und zwei ihrer Kinder setzten sich auf die hintere Bank neben das Fenster. In einer Rechtskurve fiel die Fünfjährige durch die nachgebende Fensterscheibe.

Das Mädchen erlitt zahlreiche Wunden, konnte aber nach zwei Tagen das Krankenhaus wieder verlassen. Psychisch jedoch sei es, laut Anklage, instabil: Es bestehe der Verdacht auf eine posttraumatische Störung.

Busfahrer hätte Fenster sichern müssen

Der Busfahrer hätte so der Vorwurf der Anklage die defekte Scheibe genauer untersuchen und eine Sicherung vornehmen müssen. Der angeklagte Familienvater ist seit dem tragischen Vorfall krankgeschrieben und befindet sich in psychologischer Betreuung.

Stand: 09.01.2020, 17:07