Stadt Wassenberg will Luftkurort werden

Der Roßtorplatz mit dem Gasthof "Landhaus Brender" (li.). Im Hintergrund das Alte Rathaus

Stadt Wassenberg will Luftkurort werden

  • Laut Bürgermeister stehen Chancen gut
  • Wassenberg hatte Titel schon mal 1935
  • Andere Öffnungszeiten für Geschäfte möglich

Die Stadt Wassenberg will Luftkurort werden und so den Tourismus ankurbeln. Entsprechende Pläne liegen bereit. Wassenberg war schon in den 30er Jahren ein offizieller Luftkurort.

Der Titel brächte einige Vorteile: Die Gemeinde würde stärker finanziell durch Land und Bund gefördert, es könnten großzügigere Öffnungszeiten für Geschäfte gelten, sogar eine Kurabgabe dürfte Wassenberg beschließen.

Nach Aussage von Bürgermeister Winkens stehen die Chancen gut, den Titel zurückzubekommen. Spätestens im kommenden Jahr sei die Umgehungsstraße B221 fertig, dann sei das Stadtzentrum vom Verkehr befreit, sagte der Bürgermeister am Montag (23.7.2018). Wassenberg war bereits 1935 der Titel Luftkurort verliehen worden. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder weg: Die Briten eröffneten einen Militärflugplatz.

Stand: 23.07.2018, 11:16