Erste Taxen mit Luftfiltern in Düsseldorf unterwegs

Beleuchtetes Taxischild in Großaufnahme

Erste Taxen mit Luftfiltern in Düsseldorf unterwegs

Ein Taxiunternehmen in Düsseldorf hat in Coronazeiten aufgerüstet und stattet seine gesamte Fahrzeugfotte mit Luftfiltern aus. Die ersten ausgerüsteten Wagen sind schon unterwegs.

Alle 156 Autos des Taxiunternehmens sollen in den nächsten Wochen mit den Luftfiltern ausgestattet werden - 20 fertig ausgerüstete Wagen sind bereits auf Düsseldorfer Straßen unterwegs. Die Geräte reinigen die Luft im Auto und sollen so die Infektionsgefahr senken.

Motor an - Filter läuft

Die Luftfilter sind etwa so groß wie ein Erste Hilfe-Kasten und werden hinten auf der Hutablage montiert. Sobald der Motor startet, läuft auch der Filter.

Das Unternehmen wolle den Kunden ein sicheres Gefühl geben und in die Zukunft investieren. Kostenpunkt für die neuen Geräte: 50.000 Euro.

Stand: 24.03.2021, 12:38