Moers: A42 nach Lkw-Unfall wieder frei

Moers: Unfall mit Gefahrguttransporter auf A42 01:41 Min. Verfügbar bis 20.03.2020

Moers: A42 nach Lkw-Unfall wieder frei

  • Unfall mit Lkw auf A42
  • Zwei Lkw-Fahrer verletzt
  • Gefahrgut nicht ausgetreten

Auf der A42 in Höhe des Kreuzes Moers-Nord hat es am Mittwochmorgen (20.03.2019) einen schweren Unfall mit mehreren Lkw gegeben. Einer der Wagen hatte Fässer mit Gefahrgut geladen, so die Autobahnpolizei. Zwei Fässer seien auf die Fahrbahn gefallen. Laut einem Sprecher der Stadt Moers sind aber keine gefährlichen Stoffe ausgetreten.

Lkw-Fahrer schwer verletzt

Ein Lkw-Fahrer sei bei dem Unfall schwer verletzt worden, so der Stadtsprecher. Er war in seinem Führerhaus eingeklemmt worden und musste von den Rettungskräften befreit werden. Anschließend habe man ihn mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Lkw-Fahrer sei leicht verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle.

Autobahn nach Sperrung wieder frei

Bei den Aufräumarbeiten kam am Vormittag auch ein Kran zum Einsatz. Nach mehreren Stunden Vollsperrung sind alle Fahrstreifen der A42 wieder befahrbar.

Stand: 20.03.2019, 20:55

Weitere Themen