Lit.Cologne soll 2022 wieder mit Publikum stattfinden

Das Logo des Literaturfestivals Lit.Cologne

Lit.Cologne soll 2022 wieder mit Publikum stattfinden

Von Susanne Rittner

Am Dienstag wurde das Programm für die kommende Lit.Cologne vorgestellt. Der Vorverkauf beginnt am Mittwochvormittag.

Die Lit.Cologne soll im kommenden Frühjahr trotz Corona-Pandemie wieder ausschließlich mit Publikum stattfinden. Dieses Jahr fand das Festival in rein digitaler Form statt, 2020 fiel es komplett aus. Wie die Organisatoren am Dienstag mitgeteilt haben, sind für den kommenden März insgesamt 179 Live-Veranstaltungen geplant. Davon richten sich 78 Veranstaltungen an Kinder und Jugendliche. Alle Veranstaltungen finden unter 2G-, teilweise sogar unter 2G Plus-Bedingungen statt. Die Lit.Cologne ist das größte Literaturfestival in Europa.

Ein literarischer Höhepunkt: Gleich zur Eröffnung der Lit.Cologne 2022 liest der aktuelle Literaturnobelpreisträger Abdulrazak Gurnah. Der in London lebende Schriftseller aus Tansania präsentiert unter anderem seinen Roman „Das verlorenen Paradies“ mit dem er 1994 den Durchbruch als Schriftsteller feierte. Den deutschen Text liest dazu die bekannte Schauspielerin Katja Riemann.

Lit.Kid.Cologne – 55 Buch-Lesungen für Schulklassen

Zu den Highlights der Lesungen für junge Leute zählen unter anderem die Veranstaltungen mit dem Schriftsteller, Liedermacher und Kabarettisten Marc-Uwe Kling rund um „Das NEINhorn“. Außerdem liest Moderator Ralph Caspers den Jugendbuchklassiker „Mathilda“ von Roald Dahl.  

Weitere Informationen zum Programm der Lit.Cologne 2022 finden Sie hier.

Stand: 07.12.2021, 17:52