RWE nimmt Gaskraftwerk in Maasbracht wieder in Betrieb

Der RWE Tower in Essen

RWE nimmt Gaskraftwerk in Maasbracht wieder in Betrieb

  • RWE will Gas- und Dampfkraftwerk in Maasbracht wieder in Betrieb nehmen
  • "Claus C" soll Energie für drei Millionen Haushalte liefern
  • Kraftwerk in zwei Jahren betriebsbereit
  • Strom für Versorgungslücken in Belgien

RWE will sein Gas- und Dampfkraftwerk "Claus C" im niederländischen Maasbracht wieder in Betrieb nehmen. Es soll Strom für bis zu drei Millionen Haushalte liefern.

Das Kraftwerk steht seit vier Jahren still. Rund zwei Jahre wird es dauern, bis es wieder ans Netz gehen kann, sagt ein Sprecher des RWE-Konzerns. Diese zwei Jahre seien nötig, um das Kraftwerk zu warten und wieder herzurichten. Auch müsse neues Personal eingestellt werden.

RWE-Kraftwerk soll Belgien versorgen

RWE ist überzeugt, dass das niederländische Kraftwerk einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung Belgiens leisten kann. Claus C liegt in der Nähe von Roermond und könnte über ein unterirdisches Kabel mit einem belgischen Netzbetreiber verbunden werden. In Belgien drohen in Zukunft Versorgungslücken.

Stand: 19.10.2018, 08:48