Mitmach-Ausstellung über Leonardo da Vinci in Duisburg

Ein schwarz-weißes Selbstporträt von Leonardo da Vinci.

Mitmach-Ausstellung über Leonardo da Vinci in Duisburg

  • 500. Todestag da Vincis
  • Cubus Museum zeigt Ausstellung
  • Gäste sind zum Mitmachen eingeladen

Die Cubus-Kunsthalle in Duisburg präsentiert seit Sonntag (02.06.2019) eine Mitmach-Ausstellung zum Künstler und Erfinder Leonardo da Vinci. Die Schau zeigt bis zum 31. Juli nach Museumsangaben Auszüge seines universellen Schaffens. Besucher sind zum Mitmachen eingeladen.

Leonardo da Vinci: Nerd seiner Zeit

WDR 5 Quarks - Hintergrund 02.05.2019 10:53 Min. Verfügbar bis 01.05.2024 WDR 5

Download

Da Vinci (1452-1519) starb am 2. Mai vor 500 Jahren. In erster Linie sei da Vinci immer auch bildender Künstler gewesen, erklärte das Museum. Sein wohl bekanntestes Werk ist die "Mona Lisa", die im Pariser Museum Louvre hängt.

Leonardo da Vinci – Warum er noch heute als Genie gilt neuneinhalb 05.05.2019 09:29 Min. UT Verfügbar bis 05.05.2024 KiKa

Die Cubus-Kunsthalle präsentiert unter anderem Arbeiten von Duisburger Schülern zum Thema "Meine Mona Lisa". Zudem sind in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld Modelle von Studenten zu sehen, die Skizzen von da Vinci nachgebaut haben. Besucher sind dazu eingeladen, selbst mit diesen zu experimentieren.

Andreas Wollensak von der FH Bielefeld hat die Ausstellung kuratiert. Er meint, da Vinci habe das Tüfteln in seiner Epoche "zur Perfektion gebracht wie kaum einer seiner Zeitgenossen". Nicht umsonst fasziniere er die Menschen bis heute.

Der Traum vom Fliegen

Weitere Exponate sind Brücken- und Maschinenelemente. Der Brückenbau ist laut Museum eine "typische Herausforderung im Europa der Renaissancezeit" gewesen. Die Besucher könnten in der Ausstellung selbst eine Schnellbaubrücke errichten.

Zudem präsentiert die Schau Erfindungen für Musik und Theater sowie da Vincis berühmte Fluggeräte. Das Fliegen blieb "Leonardos größter Traum", heißt es in einer Mitteilung.

Stand: 03.06.2019, 09:12