Laschet besucht Firma für Spezial-Vlies in Troisdorf

Armin Laschet weiht Maskenvlies-Produktionsanlage ein.

Laschet besucht Firma für Spezial-Vlies in Troisdorf

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat am Freitag einen Hersteller von Spezial-Vlies für Gesichtsmasken in Troisdorf besucht. Die Firma Innovatec wird demnächst den besonders hochwertigen Vlies für FFP2- und FFP3-Masken herstellen.

Während der vergangenen Monate gab es Engpässe bei Schutzkleidung und Masken. Nun rüsten auch Firmen in der Region nach. Am Nachmittag weihte Laschet eine Produktionsanlage für den besonderen Stoff ein. Das sogenannte Meltblow-Vlies ist ganz besonders fein mit winzigen Luftdurchlässen und ist daher ideal, um daraus hochwertige Schutzmasken zu nähen.

Die Firma Innovatec im Rhein-Sieg-Kreis hat nun die erste von zwei neuen Anlagen zur Herstellung des Materials in Betrieb genommen. Von den zehn Millionen Euro Kosten hat der Bund drei Millionen übernommen.

Die neuen Maschinen können Vlies für mehr als zwei Milliarden Schutzmasken pro Jahr herstellen. Armin Laschet begrüßte ausdrücklich, dass Deutschland seine Masken jetzt vermehrt selbst produzieren kann.

Stand: 20.11.2020, 17:20

Weitere Themen