Ehemaliges KZ Kemna wird Erinnerungsort

Kemna: Ehemaliges Konzentrationslager war bis vor kurzem Fabrik Lokalzeit Bergisches Land 20.01.2020 03:49 Min. Verfügbar bis 20.01.2021 WDR Von Anke Spiess

Ehemaliges KZ Kemna wird Erinnerungsort

  • Evangelische Kirche plant Gedenkort im ehemaligen Konzentrationslager
  • Gesamtverband hat die Reste des ehemaligen Lagers erworben
  • Ehemaliges Hauptgebäude des Konzentrationslagers wird Erinnerungsort

Der Gesamtverband evangelischer Gemeinden im Kirchenkreis Wuppertal plant einen Gedenkort im ehemaligen Konzentrationslager Kemna. Er habe die Reste des ehemaligen KZ im vergangenen Jahr erworben, teilte der Kirchenkreis am Freitag (10.01.2020) in Wuppertal mit. Eigentlich habe man einen neuen Standort für das kirchliche Archiv und die historische Bibliothek gesucht.

Seelsorger leisteten damals keinen Beistand

"Schließlich wurde bei genauerem Hinsehen erschütternd bewusst, dass es sich bei dem Fabrikgebäude um das Hauptgebäude und das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Kemna handelt", erklärte Superintendentin Ilka Federschmidt in einem Bericht an die Kreissynode. "Befasst man sich näher mit der Geschichte des Lagers, stößt man auch auf eine beschämende Rolle der evangelischen Kirche", so Federschmidt. Die beiden Seelsorger des KZ seien an einem Beistand für die Opfer nicht interessiert gewesen, da sie den "deutschen Christen" nahegestanden hätten.

Bis zu 3000 Inhaftierte

Erinnerungstafel Kemna mit einem Kranz

Der Kauf sei daher die einmalige Gelegenheit, das Gebäude selbst nutzen und gleichzeitig einen würdigen Gedenkort gestalten zu können. Die Planungen für das neue Archiv und einen Erinnerungsort sollen nun beginnen.

Die Nationalsozialisten errichteten das Konzentrationslager Kemna bereits 1933. Etwa ein halbes Jahr lang inhaftierten sie dort vor allem Kommunisten und Sozialdemokraten. Die Zahl der Inhaftierten wird von Wissenschaftlern auf 2.500 bis 3.000 geschätzt. Seit 1983 steht gegenüber dem Gelände ein Mahnmal.

Stand: 10.01.2020, 17:31

Weitere Themen