Frau in Köln-Sülz vor Straßenbahn gestürzt

Symbolbild: Leuchtschrift "Unfall" auf einem Polizeiwagen mit Blaulicht

Frau in Köln-Sülz vor Straßenbahn gestürzt

  • Frau von Straßenbahn erfasst
  • Mann soll sie leicht geschubst haben
  • Frau mit Fußverletzungen in Uniklinik

Im Kölner Stadtteil Sülz ist am Freitagvormittag (21.12.2018) eine Frau an der Haltestelle Sülzburgstraße vor eine Bahn gestürzt. Sie wurde nach Polizeiangaben von der KVB-Bahn erfasst und geriet zwischen die Waggons.

Nach Zeugenangaben hat es vorher auf dem Bahnsteig einen lautstarken Streit zwischen einem Pärchen gegeben. Dabei soll der Mann die Frau leicht geschubst haben, so ein Sprecher. Die Frau kam mit Fußverletzungen in die Uni-Klinik.

Stand: 21.12.2018, 14:29