Umwege zum FC-Spiel in Köln wegen Brückensperrung

Hennes im FC Stadion

Umwege zum FC-Spiel in Köln wegen Brückensperrung

Von Celina de Cuveland

  • Stadtbahnen fahren nicht über Deutzer Brücke
  • Ersatzbusse haben zu wenig Platz
  • KVB rechnen mit bis zu 25.000 Fans

Fußballfans aus dem Rechtsrheinischen müssen sich am Freitagabend (26.04.2019) auf Probleme bei der Anreise zum Zweitligaspiel des 1. FC Köln gegen den SV Darmstadt 98 einstellen. Grund ist laut KVB die Sperrung der Deutzer Brücke für Straßenbahnen.

Die Stadtbahnlinien 1, 7 und 9 können wegen Bauarbeiten zur Zeit nicht über die Deutzer Brücke fahren, stattdessen fahren zwischen Deutz und dem Neumarkt Ersatzbusse. Die KVB befürchten jedoch, dass die Busse möglicherweise nicht genug Platz bieten, um die Welle an Fans über den Rhein zu bringen.

Die Kölner Verkehrsbetriebe raten Fans deshalb, noch im Rechtsrheinischen auf die S-Bahn-Linie 19 oder 12 der Deutschen Bahn umzusteigen und bis zum Haltepunkt Weiden-West zu fahren. Von dort aus können sie wieder in die KVB-Linie 1 in Richtung Müngersdorfer Stadion umsteigen. Die S-Bahnen der Deutschen Bahn fahren über die Hohenzollernbrücke.

Stand: 26.04.2019, 13:41