Umstrittene Erweiterung einer Kiesgrube am Hambacher Forst

Kiesgrube mit Sand-und Kieshaufen

Umstrittene Erweiterung einer Kiesgrube am Hambacher Forst

Die Erweiterung einer Kiesgrube nahe am Hambacher Forst stößt auf Kritik. Die Initiative "Buirer für Buir" sieht dadurch den Wald bedroht. Bis zum 9. November können Einwände gegen das Projekt eingereicht werden.

Der Wald leidet schon jetzt unter dem Braunkohletagebau Hambach, meint die Initiative. Sollte die Kiesgrube jetzt noch näher an das Waldgebiet herankommen, wäre das Ökosystem stark gefährdet. Dies widerspreche der Leitentscheidung der Landesregierung. Darin werde ganz klar formuliert, dass der Hambacher Forst erhalten bleiben soll, sagen die Kritiker. Des weiteren sei in Zeiten des Klimawandels damit zu rechnen, dass der Bedarf an Kies weiter zurückgehen wird. Das Rheinische Revier stehe vor einem Strukturwandel.

Stand: 19.10.2020, 10:58