Neuer Name für den Kreis Düren

Ortsausgangsschild mit Kreis Düren durchgestrichen

Neuer Name für den Kreis Düren

50 Jahre nach seiner Gründung will sich der Kreis Düren einen neuen Namen geben.

Künftig soll der Name "Rur-Kreis Düren-Jülich" die Ortschilder zwischen Nideggen und Titz zieren. Das haben der Landrat und die Spitzen der Kreistagsfraktionen am Dienstag erklärt.

Zeichen für Strukturwandel

Mit dem neuen Namen will der Kreis ein Zeichen für den anstehenden Strukturwandel setzen, in dem auch das Forschungszentrum und der neue Brainergy Park in Jülich eine wichtige Rolle spielen. "Rur-Kreis Düren-Jülich“ - das steht laut Landrat Wolfgang Spelthahn für Zukunft.

Alle Parteien sind beteiligt

Wie ernst es der Politik mit der Umbenennung zu sein scheint, zeigt die Tatsache, dass die Fraktionsspitzen aller Parteien im Kreistag an den Gesprächen beteiligt sind. Im Dezember soll der Kreistag den neuen Namen beschließen. Dann müssen noch die Bezirksregierung und das Land zustimmen.

Stand: 23.11.2021, 18:46

Weitere Themen