Schimpansen in Krefeld bekommen Spende aus Goldzähnen

Schimpanse

Schimpansen in Krefeld bekommen Spende aus Goldzähnen

  • Zahnärztin sammelte Goldkronen für Spende
  • Erlös hat der Krefelder Zoo bekommen
  • Geld ist für Schimpansen gedacht

Das geplante Freigehege für die Schimpansen im Krefelder Zoo soll auch mit Hilfe von Goldkronen finanziert werden. Eine Krefelder Zahnärztin hat sie gesammelt und den Erlös gespendet.

Patienten lassen Goldkronen da

Möglich ist das, weil viele Patienten ihre entfernten Kronen als Spende bei der Ärztin lassen. Die Goldanteile werden eingeschmolzen. Das Geld überweist die Frau regelmäßig an soziale Projekte.

Auch Pinguine bekamen Spende

Diesmal gab es 10.000 Euro für den geplanten Krefelder Schimpansen-Wald. Das Geld stammt aus Goldkronen, die die Ärztin in etwa einem Jahr gesammelt hat. Schon vor einigen Jahren hatte sie auch für die Pinguine gespendet , die mittlerweile ein neues Gehege im Krefelder Zoo haben.

Stand: 30.01.2019, 08:16

Weitere Themen