Klimanotstand in Krefeld?

Industriegebäude mit Rauchwolke

Klimanotstand in Krefeld?

  • Umweltausschuss diskutiert über Klimanotstand
  • Initiative brachte Bürgerantrag ein
  • Ausschusschef gegen Maßnahme

Im Krefelder Umweltausschuss geht es am späten Dienstagsnachmittag (04.06.2019) darum, ob in der Stadt der Klimanotstand ausgerufen werden soll. Die Initiative "Fridays for Future" hatte einen entsprechenden Bürgerantrag eingebracht.

Ein Klimanotstand umfasst härtere Regeln zum Klimaschutz. Zum Beispiel die Verpflichtung, alle Neubauten klimaneutral zu errichten.

Ausschusschef gegen Klimanotstand

Der Chef des Umweltausschusses, Stefan Galke (CDU), ist allerdings nicht der Ansicht, dass Krefeld diese Maßnahme ergreifen sollte. Er würde lieber von Experten ein eigenes Klimakonzept aufstellen lassen.

In Tönisvorst sieht man das anders: Dort wurde im Mai der Klimanotstand verabschiedet. Auch in anderen Städten, darunter Essen und Kleve, wird über einen solchen Schritt nachgedacht.

Klever Umweltausschuss stimmt für "Klimanotstand" 02:33 Min. Verfügbar bis 17.05.2020

Stand: 04.06.2019, 06:24

Weitere Themen