Krefeld: Tatverdächtiger nach sexualisierter Gewalt an Elfjähriger in U-Haft

Zwei Menschen kämpfen miteinander. Man sieht nur ihre Schatten.

Krefeld: Tatverdächtiger nach sexualisierter Gewalt an Elfjähriger in U-Haft

In Krefeld ist am vergangenen Samstag ein 11-jähriges Mädchen sexuell missbraucht worden. Die Polizei hat nun den Tatverdächtigen festgenommen. Er befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Die Ermittler hatten seit Freitag öffentlich mit Fotos nach dem Mann gefahndet. Daraufhin hatten sich mehrere Zeugen gemeldet. Die Polizei nahm den 51-Jährigen am Samstag in der Wohnung eines Angehörigen in Krefeld fest.

Täter flüchtete mit Fahrrad

Der Mann soll das Mädchen abends auf seinem Weg aus der Krefelder Innenstadt nach Hause verfolgt haben, so die Polizei.

Unter einem Vorwand sei er dann gemeinsam mit dem Kind in den Hausflur des Mehrfamilienhauses gelangt und habe das Mädchen im Aufzug des Hauses "schamverletztend" berührt. Nach der Tat flüchtete er mit einem Fahrrad.

Tatverdächtiger bereits polizeibekannt

Der Mann ist bereits polizeibekannt und im Programm für rückfallgefährdete Sexualstraftäter der Polizei. Am Sonntag erging Haftbefehl gegen den Mann. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Stand: 25.07.2021, 14:05

Weitere Themen