Krankenhäuser und Labore gut vor Cyber-Angriffen geschützt

Finger, die beinahe die Tastatur von einem Laptop berühren

Krankenhäuser und Labore gut vor Cyber-Angriffen geschützt

  • Krankenhäuser und Labore in Deutschland sind besser vor Cyber-Angriffen geschützt
  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beruft sich auf Studien
  • Trotzdem sieht das BSI noch weiteren Verbesserungsbedarf

Krankenhäuser und Labore sind in Deutschland inzwischen zum großen Teil gut vor Cyber-Angriffen geschützt, berichtet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn. Allerdings gibt es durchaus auch noch Bereiche mit Nachholbedarf.

Rund eine Million Euro Schaden hat der Cyber-Angriff mit einem Erpressungs-Trojaner auf ein Neusser Krankenhaus vor gut vier Jahren verursacht. Operationen mussten verschoben werden, und der Betrieb lief eine Zeit lang nur noch wie vor der Einführung der Computer.

Studien belegen verbesserten Schutz vor Cyber-Angriffen

Durch diesen und andere Fälle sind die Krankenhäuser wach geworden und haben mittlerweile ein deutlich besseres Bewusstsein beim Thema Cyber-Sicherheit, heißt es vom BSI.

Das ist das Ergebnis zweier Studien, die unter anderem gezeigt hätten, dass der technische Schutz vor Angriffen deutlich verbessert worden sei. Sowohl in großen als auch kleineren Krankenhäusern und Laboren würden die Branchenstandards inzwischen weitestgehend gut umgesetzt.

Verbesserungsbedarf besteht weiter

Was ist aber, wenn doch mal eine Sicherheitslücke auftauchen oder ein Angriff erfolgreich stattfinden sollte? Dann gebe es insbesondere in Krankenhäusern immer noch nicht überall ein ausreichendes Notfallmanagement, berichtet das BSI. Hier müssten sich einige Kliniken noch besser für den Fall der Fälle vorbereiten.

Es sei notwendig, dass die Krankenhausbetreiber ihre Systeme und Prozesse bestmöglich absichern, sagte BSI-Präsident Arne Schönbohm. Denn die Bedrohungslage mache auch vor Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen nicht Halt.

Stand: 30.06.2020, 15:18

Weitere Themen